Ratgeber: Dem Verschleiß entgegensteuern

Spureinstellung und Achsenvermessung sparen Kosten - Foto von: © Karin & Uwe Annas - Fotolia.com

Spureinstellung und Achsenvermessung sparen Kosten - Foto von: © Karin & Uwe Annas - Fotolia.com

Die Sicherheit am eigene Fahrzeug liegt den meisten Fahrern naturgemäß besonders am Herzen. Ein Aspekt für eine angenehme und gefahrlose Fahrt ist die richtige Einstellung der Spur und eine regelmäßige Vermessung der Achsen.

In der sicheren Spur bleiben

Die perfekte Spurweite, also der Abstand zwischen dem linken und dem rechten Rad auf einer Achse, sorgt für das Abstützen des Fahrzeuges bei einer Schräglage. Eine ausgeglichene Straßenlage, also die Stabilität des Autos sind wichtige Aspekte der Fahrsicherheit.

Doch nicht nur das Vermeiden möglicher Gefahren, die durch Verschleiß und instabiles Fahrverhalten auftreten, können durch regelmäßige Überprüfung der Einstellungen minimiert werden. Der Kostenfaktor spielt eine mindestens ebenso große Rolle, wenn es um die Achsen- und Spureinstellung geht. Das Vermeiden von einseitigem Verschleiß wirkt einem häufigen Wechsel der Reifen aktiv entgegen. Die korrekte Einstellung des Fahrwerks sorgt zudem dafür, dass der Rollwiederstand nicht aus dem Rahmen fällt. Denn sollte dieser stetig ansteigen, dann wirkt sich dies auf den Kraftstoffverbrauch aus. Ein Kostenanstieg, der sich auf die Dauer „läppern“ kann.

Sicher und sparsam unterwegs 

Doch nicht nur, wenn man im Jahr viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte man sich an die regelmäßigen Check-Ups halten. Auch wenn scheinbar ein eher unbedeutendes Malheur im Straßenverkehr passiert, wie etwa das Streifen des Bordsteins beim Einparken, könnte sich dies auf die Spureinstellung negativ auswirken. Schon ein geringer Rechts- oder Linksdrall kann höhere Kosten nach sich ziehen. Da ist es sinnvoll, lieber unmittelbar nach einem kleineren Vorfall die Werkstatt aufzusuchen und Achse und Spur vermessen zu lassen. Sicher ist schließlich sicher. Das Gleiche gilt für den Kauf eines Fahrzeugs auf Portalen wie hier oder per Inserat. Hier ein Tipp: Eine fehlerhafte Spureinstellung macht sich häufig durch eine etwas schwergängig Lenkung bemerkbar. Wenn man für einen Moment an einer geraden und sicheren Stelle die Hände vom Lenkrad nimmt und der Wagen trotzdem leicht in eine Richtung zieht, dann ist dies häufig ein untrügliches Zeichen für eine falsche Spureinstellung.

Hinterlasse eine Nachricht