Mini stellt trendige Camping-Modelle vor

Campingurlaub ist bald mit dem Mini möglich - Foto von: © Stefan Körber - Fotolia.com

Campingurlaub ist bald mit dem Mini möglich - Foto von: © Stefan Körber - Fotolia.com

Für all diejenigen, die gerne spontan Urlaub am Meer machen oder im Wald campen gehen und sich um die Unterkunft in Zukunft keine Sorgen mehr machen wollen, für die bringt Mini nun drei trendige Camping-Modelle auf den Markt. Die Lifestylemarke von BMW hat sich dafür einiges einfallen lassen und zeigt uns wie man auf kleinem Raum komfortabel campen kann.

Der Clubvan Camping

Laut eigenen Angaben soll der Clubvan Camping das kleinste Premium-Wohnmobil der Welt sein. Die Lieferwagen-Ausführung des Clubvan bietet den nötigen Platz. Hinter dunkel getönten Seitenscheiben gibt es einen kleinen Schlafplatz für eine Person. Wer hier zu zweit übernachten möchte, der muss sich auf einen hohen Kuschelfaktor einstellen. Wer zum Frühstück Hunger bekommt, der kann sich in der kleinen, ausfahrbaren Küchenzeile mit Propanherd und Kühltruhe ein leckeres Frühstück zubereiten. Romantik pur verspricht das Glasdach mit freiem Blick auf den Sternenhimmel bei Nacht. Zusätzlichen Komfort sichern ein Fernseher, Standheizung und ein portables Navigationssystem. Ein serienmäßiger Dachgepäckträger garantiert, dass auch Fahrrad oder Surfbrett beim Kurzurlaub nicht zu Hause bleiben müssen.

Der runde Cowley

Der Cowley ist eine besondere Wohnwagen-Kreation. Er ist im typischen Mini-Style designed, versprüht aber zugleich klassischen Charme. Denn beide Seitentüren besitzen Schiebefenster, wie sie beim Classic Mini bis 1969 Standard war. Ein Anhänger bietet Platz für zwei Personen und hinter der aufschwingenden Heckklappe ist eine Küchenzeile mit Gaskocher, Kühlbox und Spülbecken mit Wassertank versteckt. Die Innenausstattung wirkt elegant und bietet unter anderem einen Fernseher, Stereoanlage und DVD-Player. In kräftigem Rot lackiert, mit zwei schwarzen Zierstreifen, die sich über den gesamten Mini erstrecken, ist der Cowley ein trendiges Gefährt mit hohem Wohlfühlfaktor.

Der Countryman AII4 Camp

Die dritte Variante der BMW-Marke bietet eine Übernachtungsmöglichkeit der anderen Art. Auf dem Dach des Allrad-SUVs gibt es eine Box mit einem ausfaltbaren Zelt. Wer spontan in der freien Natur zelten will, der öffnet die obere Hälfte der Dachzeltbox und schüttelt nur noch sein Bettzeug auf – Voilà, fertig ist das Zelt. Platz hat man im Dachzelt mit zwei Personen. Ein Fahrradträger am Heck erlaubt auch die Mitnahme des eigenen Drahtesels. Wer sich jetzt schon auf den Weg zum nächsten Autohaus machen will, um einen der Mini-Camper zu kaufen, den müssen wir leider enttäuschen. Alle drei Varianten des coolen Campers sind zunächst nur Unikate.

Hinterlasse eine Nachricht