Mehr Farbvielfalt und Komfort bei Opel

 

Opel setzt auf Komfort

Opel setzt auf Komfort

Ab sofort ist Schluss mit Langeweile! Zumindest, wenn es um die Farbauswahl bei Kleinbussen geht, denn Opel hat sich pünktlich zum Sommer einiges überlegt und präsentiert seinen Minivan, den Opel Vivaro in neuem Glanz und neuen Farben in der Color Edition. Zudem erscheint zeitgleich noch ein Ausstattungspaket weches Fahrern und Beifahrern die Autofahrt noch komfortabler machen soll.

Das Design-Paket Color Edition

Im speziellen Design-Paket von Opel sind unter anderem in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger hinten und vorn, dunkle getönte Seiten-und Heckscheiben, glanzschwarze Aluräder und getönte Frontscheinwerfergehäuse enthalten. Gewählt werden kann zwischen fünf Farbtönen: Stahlgrau, Starsilber, Casablancaweiß, Pergamentbeige und Mitternachtsschwarz. Dieses exklusive Paket ist für die Opel-Modelle Tour, Life und Vivaro Combi erhältlich und kostet je nach Ausstattungsvariante ab 355 Euro. Dafür beinhaltet das gesamte Paket einen Preisvorteil von bis zu 40 Prozent gegenüber den Einzeloptionen. Weiter Informationen über Kleinbusse wie den Opel Vivaro erhält man zum Beispiel auf dieser Seite.

Komfort-Paket-Plus

Ein anderes neues Ausstattungspaket läuft unter dem Namen “Komfort-Paket-Plus” und kann optional für den Kombi und den Kastenwagen bestellt werden. Wer dieses Paket für den extra Kick an Luxus haben möchte, der erhält eine Klimaanlage, den Parkpiloten mit dessen Hilfe sich das Auto mühelos in jede kleinere Parklücke lotsen lässt, einen Geschwindigkeitsregler, bequeme Armlehnen am Fahrersitz und sogar einen Regensensor. Durch seine zusätzliche Technik entlastet es den Fahrer und sorgt zudem für mehr aktive Sicherheit. Wie schon beim Design-Paket der Color Edition, gibt es auch beim Komfort-Paket-Plus einen hohen Preisvorteil im Vergleich zu den möglichen kaufbaren Einzeloptionen. Dank der neuen Pakete macht der Autobauer Opel den Freizeit-und Familienvan nun noch attraktiver.

Hinterlasse eine Nachricht