Früher war eben doch nicht alles besser, oder?

Selbst schrauben war damals einfacher - Foto von: © Pocko - Fotolia.com

Selbst schrauben war damals einfacher - Foto von: © Pocko - Fotolia.com

Old- und Youngtimer sind beliebt und nicht selten geben ihre Fans ein kleines Vermögen für die betagten Wagen aus. Nostalgische Autos bringen viele ins schwärmen. War es denn nicht früher auch einfach alles besser? Selbst der Austausch einer einfachen Glühbirne ist bei vielen neuen Modellen ganz einfach nicht mehr möglich und muss von einer Werkstatt erledigt werden. Damals konnte man viele Dinge noch selbst in Ordnung bringen.
Sind wir ehrlich, fallen uns aber leider auch einige Dinge ein, die damals eben doch nicht besser waren.

Heute geht es gleich in die Werkstatt

Nostalgie ist etwas schönes, aber ganz realistisch sind wir vielleicht doch nicht, wenn wir uns nur über die heutige Technik der Autos beschweren. Ein Fehler hier, ein anderer da und häufig ist der Weg zur Werkstatt auch bei kleinen Mängeln nicht zu vermeiden, weil einem die vorangeschrittene Wagentechnik als normaler Autofahrer die Möglichkeit nimmt ein Teil selbst auszutauschen oder ähnliches. Damals, da konnte man zwar die einen oder andere Sache noch selbst reparieren, doch Nachteile gab es ebenfalls viele. Die Haltbarkeit eines älteren Wagens ist kaum mit denen von heute vergleichen. Rost und Verschleiß sind bei Old- und Youngtimern ein größeres Problem, als bei den heutigen Modellen. Nicht selten gab es ganze Überschwemmungen im Wagen, weil er ganz einfach undicht war. Sicherheitsgurte? Bei vielen älteren Modellen Fehlanzeige. Ganz zu schweigen von den vielen Vorteilen, die die heutige Sicherheitstechnik mitbringt. Einparkhilfe, ESP, ABS und Airbags – daran war damals noch nicht zu denken. 1973 fiel hingegen tatsächlich jeder fünfte Wagen schon nach zwei Jahren durch den TÜV. Anfälliger als heute waren die Autos also allemal.

Wollen wir überhaupt am Auto schrauben?

Selbst wenn man viele Dinge noch selbst erledigen konnte, so war es sicher nicht für jeden Autofahrer ein Spaß in der Freizeit Vergaser zu justieren, den Auspuff zu schweißen oder aber die Zündung einzustellen. Modelle, die man heute in der Kombi-Suche von Mobile findet, müssen vielleicht bei solchen Wehwehchen in die Werkstatt, aber dafür dauert es in den meisten Fällen auch länger, bis diese überhaupt auftreten. Seien wir ehrlich – der Sicherheitsaspekt kommt uns zugute, denn wie schnell können Unfälle beim heutigen Verkehrsaufkommen schließlich passieren.

Mehr Stil, aber weniger Sicherheit

Abwägen heißt es zusammenfassend also, denn meckern über die heutige Tecnik bringt uns auch nicht viel weiter. Im Vergleich zu damals sind wir nämlich mit den aktuellen Modelle tatsächlich um einiges besser dran. Die Freude an Old- und Youngtimern wird sich dadurch aber trotzdem sicher niemand nehmen lassen.

Hinterlasse eine Nachricht